Nagai Cup 2016

Eine Busfahrt die ist lustig, eine Busfahrt die ist schön, besonders wenn am Ende so viel Erfolge im Buche stehen. Ganze 10 Medaillen gilt es zu feiern und die Erinnerung an 2015 schnell zu verdrängen. Nach einer nächtlichen Abfahrt in Dresden fuhren Kinder und Erwachsenen Anfang April nach Oberkochen, Baden-Württemberg, um sich mit anderen SKID Vereinen zu messen.

Bei der Nachwuchsmeisterschaft haben die Kinder 2x Gold (Kata & Kumite) und 1x Bronze (Kumite) erkämpft. Angespornt von diesen Erfolgen haben sich die Erwachsenen nicht lange bitten lassen und haben bei Kata 2x Gold und je 1x Silber und Bronze geholt, sowie einmal Kumite Gold.

Auch unser Trainer Matze wollte da nicht fehlen und hat Kata Silber und Kumite Bronze im Nagai-Cup erkämpft.

Bei so viel Medaillen war die Rückfahrt entsprechend unterhaltsam und wir freuen uns auf den Nagai-Cup 2017 in München.

Takudai Lehrgang 2016

Schon 2015 fand ein Lehrgang mit Absolventen der Takushoku Universität in Japan in Dresden statt. Die als einmalige Angelegenheit geplant Veranstaltung stieß auf großen Interesse und wurde erfolgreich durchgeführt.  Sodann auf zu Takudai Nummer 2, vom 4.-6. März wieder in Dresden.

In diesem Jahr lehrten Hanshi Shiro Asano, Akio Nagai, Tatsuya Naka, Manabu Murakami und Takeo Nakayama. Neben viele schweißtreibenden Übungen wurde viel Wert auf Verständnis für die einzelnen Techniken gelegt. Wie schon im letzten Jahr betonte Tasuya Naka drei senkrechten Körperachsen: durch die Mitte des Körpers entlang der Wirbelsäule und je eine durch rechte und linke Schulter und Hüfte. Dabei ist zu beachten, dass man sich bei beispielsweise einem Oi-Zuki nicht um die mittlere Achse bewegt, sondern den Körper um die vordere Achse dreht. Auch wieder mit dabei waren Übungen zum „center of gravity“. Je tiefer man dies bei sich legt, desto schwerer wird es für den Angreifer einen aus dem Gleichgewicht zu bringen.

Nachdem für das körperliche Wohlergehen in den Trainingseinheiten gesorgt wurde, fand am Samstag Abend die Lehrgangsfeier im Feldschlösschen Brauhaus statt. Auf der fröhliche Feier gaben mehrere der Trainer Gesangseinlagen zum Besten.

Für die Verpflegung zwischen den Trainingseinheiten sorgte auch diese Jahr wieder das Bistro Memo aus dem Hecht. Wir würden uns freuen, wenn wir den Lehrgang zusammen mit den Dojos Sakura Pirna und Torii ein weiteres Mal organisieren dürfen. Wir hatten alle sehr viel Spaß.

Herbstlehrgang 2015

Auch diesen Herbst fanden wir uns wieder zu einem Lehrgang im Romain-Roland-Gymnasium in Dresden zusammen. Dieses Jahr mit einer rekordverdächtigen Teilnehmerzahl von 176 zur großen Freude des Bundestrainers, Toriis und uns.

Trainiert wurde in zwei Einheiten je eine Samstag und Sonntag, mit anschließender Gürtelprüfung für die Unter- und Mittelstufe.

Training war wie immer anspruchsvoll und  schweißtreibend mit den bekannten Freunden Khion, Kata, und Kumite.