Sommergasshuku 2022

Vom 21.-24.07.2022 fand das diesjährige Sommergasshuku in Beelen (Münsterland) statt. Aus unserem Dojo waren Matze, Dirk, Uwe und Beate am Start. Gemeinsam hatten sie ein Ziel: die Prüfung zum nächsten Dan-Grad.

Zuvor wurde aber intensiv unter Akio Nagai Shihan und Manabu Murakami Shihan (Chief Instructore SKIF) trainiert. Neben diversen Kihon Übungen gab es Kata intensiv. Dirk hatte es besonders die Heian Shodan angetan, allerdings in etwas anderer Ausführung (Techniken wurden als reine Verteidigung ausgeführt). Heian Shodan defensiv – so hatten wir diese bislang noch nicht ausgeführt.

Am Samstag in der 2. Trainingseinheit war es dann soweit. Etwas Aufregung war schon dabei. Insgesamt traten 42 Karateka zu verschiedenen Dan-Prüfungen an.
Die vielen Trainingseinheiten zuvor und die unzähligen Kata’s machten sich bezahlt.
Glücklich strahlten wir im Nachhinein über die bestandenen Prüfungen.

Matze Sensei ist nun 4. Dan, Dirk und Beate 3. Dan und Uwe 2. Dan.
Danke an Uli von Sakura Pirna und Heiko von Kashiwa Großenhain, die in der Vorbereitung mit uns gemeinsam geschwitzt haben und an unsere Familien, die in den letzten Wochen viel Geduld mit uns brauchten.

Erwähnt sei noch, dass Uwe und Dirk selbst aus wenig noch tolle Menüs zaubern können, beim Karten spielen jeder mal gewonnen hat, wir nun Meister im Schnick Schnack Schnuck sind und auch sonst viel Spaß in unserer Fewo in Warendorf hatten.
Am ersten Septemberwochenende ist der nächste Lehrgang in Löbau. Bis dahin genießen wir den Sommer.

Oss!

 

(Titelbild von Akio Taoka)